Trockenestriche

Trockenestrich besteht aus zwei bis drei Schichten: Der Dampfsperre, einer eventuell als Niveauausgleich dienender Trockenschüttung und einer Auflage aus großformatigen Trockenestrichplatten.

Die Trockenestrichelemente sind etwa 20 mm dicke, armierte Gipskartonplatten, die an zwei benachbarten Kanten mit einem Stufenfalz versehen sind. Über diesen werden sie verklebt und zusätzlich verschraubt. Die Trockenestrichplatten können, je nach Bedarf an Schallschutz oder Wärmedämmung, auf der Unterseite mit einer Dämmschicht aus Hartschaum oder Mineralwolle vesehen sein. Die Estrichelemente dürfen keinen direkten Kontakt zu den umlaufenden Wänden oder durch sie hindurchführenden Rohren haben, da sonst der Körperschall auf die Wände übertragen werden kann.

WordPress Theme built by Shufflehound.
Impressum • Datenschutz - © Copyright 2018 creative-floors.de. Alle Rechte vorbehalten.